Volles DRM-Programm für Julius Tannert


Julius Tannert greift erneut in der Deutschen Rallyemeisterschaft an und möchte in diesem Jahr Deutscher Meister werden. Mit neuer Unterstützung, einem vollgepackten Programm und im Volkswagen Polo GTI R5 soll es um den Titel gehen.


Nach dem Umstieg auf den Allradler zeigte Julius Tannert in seiner letztjährigen Debütsaison in der DRM, dass er um den Sieg fahren möchte. Nach dem Sieg beim Finallauf im heimischen Zwickau und als Deutscher Vize-Rallyemeister möchte der junge Sachse in der kommenden Saison klar um die Rallye-Krone in Deutschland fahren. Tannert blickt dabei auf zahlreiche Erfolge im Rallyesport zurück. Klassensiege bei mehreren Rallyes in WM und DRM, der Gewinn zweier Markenpokale und das Knowhow aus drei Jahren Rallyeweltmeisterschaft sprechen unter anderem für ihn.


Für die kommende Saison kann Julius Tannert auf zusätzliche Unterstützung von Dennis Rostek und dessen Rallye-Team Pole Promotion aus Bückeburg zählen. Auf dem Beifahrersitz im 300 PS starken Volkswagen Polo GTI R5 nimmt Co-Pilot Frank Christian Platz. Der zweifache Deutsche Rallyemeister kennt Team und Fahrzeug sehr gut und zählt zu den Besten seiner Zunft.


Das engagierte Programm ist für Tannert ein echter Glücksgriff: „Die Möglichkeiten, die sich mir mit der neuen Partnerschaft zu Pole Promotion bieten, sind großartig. Oftmals konnte ich nur ein minimales Testprogramm innerhalb einer Meisterschaft absolvieren. Nun habe ich die Gelegenheit, mich auf die Rallyes perfekt vorzubereiten. Mit Frank Christian bekomme ich einen sehr erfahrenen Beifahrer an meine Seite. Meinen Beifahrern Jan und Helmar bin ich für Ihr Engagement in den letzten Jahren dankbar. Ich kann es kaum erwarten, im neuen Volkswagen Polo GTI R5 loszulegen. Diese Chance ist einmalig.“


Team-Chef Dennis Rostek zeigt sich ebenfalls motiviert: „Ich freue mich, dass wir Julius Tannert für dieses Projekt gewinnen konnten. Wir setzen auf sein Potenzial und möchten mit ihm gemeinsam um den DRM-Titel kämpfen. Julius ist uns mit seinen guten Leistungen im Premierenjahr mit einem Allradauto aufgefallen. Wir von Pole Promotion möchten ihm deshalb in der DRM die perfekte Bühne bieten. Gemeinsam haben wir ein ausgiebiges Testprogramm erarbeitet, das schon am kommenden Wochenende startet. Unsere Motivation ist sehr groß.“


Die diesjährige Saison beinhaltet für Julius Tannert alle sieben Läufe zur Deutschen Rallyemeisterschaft sowie weitere Rallyes und Tests innerhalb der Saison. Los geht’s bereits am kommenden Wochenende mit dem Start bei der Rallye Kempenich. In der stark besetzen Klasse der Rally2-Fahrzeuge kommt es zum ersten Kräftemessen.


DRM-Kalender 2022

22.-23.04. Rallye Erzgebirge, Stollberg

06.-07.05. Rallye Sulingen, Sulingen

10.-11.06. Rallye Stemweder Berg, Lübbecke

01.-02.07. Rallye Mittelrhein, Wittlich

19.-20.08. Saarland-Pfalz Rallye, St. Wendel

30.-01.10. Cimbern Rallye, Süderbrarup

14.-15.10 3-Städte-Rallye, Niederbayern