Julius Tannert startet in der Deutschen Rallye-Meisterschaft


Erneuter Angriff – Julius Tannert will um den Titel des Deutschen Rallye-Meisters im Allrad-Boliden kämpfen und seine Erfahrung aus der Weltmeisterschaft nutzen.


Die Deutsche Rallye-Meisterschaft (DRM) scheint die Pandemie unbeschadet überstanden zu haben. Mit einem Rekord-Starterfeld von rund 100 Teilnehmern, davon über ein Dutzend Turbo-Allradler der höchsten Kategorie Rally2, meldet sich die DRM bei der Rallye Stemweder Berg (11./12. Juni) zurück und möchte mit einem ausgefeilten Hygiene-Konzept Rallyesport auf höchstem Niveau präsentieren.


Unter dem bärenstarken Starterfeld tummelt sich auch Julius Tannert aus Zwickau. Nach mehreren Jahren in der Rallye-Europa- oder Weltmeisterschaft und vielen Erfolgen auf Schotter und Asphalt will der 30-Jährige seine internationale Erfahrung in der DRM nutzen. Im allradangetriebenen ŠKODA FABIA Rally2 evo mit 300 PS möchte der junge Sachse um den Titel des Deutschen Meisters kämpfen und setzt dabei auf die Ansage von Jan Enderle aus Rheinland-Pfalz. Das Sportgerät tschechischer Bauart wird vom ungarischen Team Eurosol eingesetzt, mit dem Tannert bereits den Sieg bei der Rallye Bad Schmiedeberg und den starken zweiten Platz in der Lausitz einfuhr.


„Nach der kurzen, aber erfolgreichen letzten Saison möchte ich dieses Jahr wieder voll angreifen und meinen Traum vom Titel des Deutschen Rallye-Meisters weiterverfolgen. Im potenten Allradler an den Start zu gehen, ist großartig und nicht selbstverständlich in diesen Zeiten. Meine Sponsoren haben mich trotz der Krise weiter unterstützt. Es kamen sogar neue Partner hinzu. Das ist ein starkes Zeichen für den Sport und die Region. Mit LIQUI MOLY kann ich mich auf die Unterstützung eines prominenten Hauptsponsors verlassen, der sich bei zahlreichen Sportveranstaltungen oder in der Formel-1 engagiert“, zeigt sich Tannert positiv zum Saisonstart.


Die Rallye Stemweder Berg bildet den Auftakt zur Deutschen Rallye-Meisterschaft, fünf weitere Läufe folgen bis in den Herbst hinein. Das voraussichtliche Finale soll Ende Oktober bei der Sachsen-Rallye in Zwickau stattfinden.


Kalender Deutsche Rallye-Meisterschaft 2021

11.-12.06. - Rallye Stemweder Berg, Lübbecke

20.-21.08. - Saarland-Pfalz Rallye, St. Wendel

11.09. - Cimbern Rallye, Süderbrarup

15.-16.10. - 3-Städte-Rallye, Freyung

29.-30.10. - Sachsen-Rallye, Zwickau

tba - Rallye Sulingen, Sulingen