ERFAHRE MEHR ÜBER JULIUS TANNERT:

  • Instagram Clean
  • Facebook Clean
  • YouTube - White Circle

Julius Tannert startet im Škoda Fabia R5 EVO in der Deutschen Rallyemeisterschaft

06.03.2020

Neue Wege für Julius Tannert: Mit neuem Fahrzeug und Beifahrer wechselt der junge Sachse in die Deutsche Rallyemeisterschaft und möchte dort um den Titel kämpfen.

Seit 2015 startete Tannert in der Rallye-Europa- oder Weltmeisterschaft und zählt zu den erfahrensten, aktiven deutschen Rallyepiloten. Mit mehreren Siegen und Podestplätzen auf Asphalt oder Schotter konnte der 29-Jährige immer wieder sein Können auf der internationalen Bühne unter Beweis stellen.
Nach vielen Jahren in frontgetriebenen Fahrzeugen gelingt Tannert nun der Aufstieg in die höchste Fahrzeugkategorie außerhalb der WRC. Im allradangetriebenen Škoda Fabia R5 EVO mit 300 PS will sich Tannert unter der Bewerbung des ADAC Sachsen in der Deutsche Rallyemeisterschaft messen und um den Titel des Deutschen Meisters kämpfen. Auf dem Beifahrersitz vertraut Tannert auf die langjährige Erfahrung von Jan Enderle aus Edenkoben in Rheinland-Pfalz.

„Es geht ein Traum für mich in Erfüllung. Mit einem potenten Allradler an den Start zu gehen, ist für jeden Rallyefahrer das Ziel. Nach vielen Jahren in internationalen Meisterschaften möchte ich die Chance nutzen, nun meine Erfahrungen mit dem neuen Škoda Fabia R5 EVO in Deutschland zu machen. Dieser Umstieg ist für mich klar ein Aufstieg und wir wollen in der DRM um Siege kämpfen.

Die Deutsche Rallyemeisterschaft hat in den letzten Jahren eine großartige Entwicklung gezeigt und mit der ADMV Rallye Erzgebirge in Stollberg und der AvD-Sachsen-Rallye in Zwickau habe ich gleich zwei Läufe in meiner unmittelbaren Heimat. Nach drei gemeinsamen Jahren möchte ich Jürgen Heigl, der aus beruflichen Gründen dieses Jahr nicht mein Beifahrer sein kann, für die vertrauensvolle Zusammenarbeit danken. Mit Jan Enderle habe ich einen der erfahrensten Beifahrer in Deutschland an meiner Seite und ich freue mich auf die Zusammenarbeit.

Dieses Projekt zu realisieren ist nur mit der Hilfe vieler Partner und Förderer möglich. Mit LIQUI MOLY kann ich mich auf die Unterstützung eines prominenten Hauptsponsors verlassen, der sich bei zahlreichen Sportveranstaltungen oder der Formel-1 engagiert. Vor dem ersten Lauf werde ich einen ausführlichen Test absolvieren, um mich mit dem Škoda Fabia R5 EVO optimal vorbereiten zu können“, freut sich Tannert auf den Start in gut sechs Wochen.

Der Auftakt findet am 17. April 2020 zur Rallye Erzgebirge statt. Insgesamt umfasst die DRM sechs Läufe, davon zwei in Sachsen. Am morgigen Samstag stellt Julius Tannert sein Programm bei der 10. Rallyeshow am Sachsenring vor tausenden begeisterten Zuschauern vor. Neben verschiedenen Präsentationen finden auch Test- und Einstellfahrten vieler Teams statt. Los geht’s ab 10 Uhr. Der Eintritt ist frei.
 
Kalender Deutsche Rallyemeisterschaft 2020
17.-18.04.            Rallye Erzgebirge (Stollberg/Sachsen)
08.-09.05.            Rallye "Rund um die Sulinger Bärenklaue" (Sulingen/Niedersachsen)
22.-23.05.            Sachsen-Rallye (Zwickau/Sachsen)
12.-13.06.            Rallye Stemweder Berg (Stemwede/NRW)
21.-22.08.            Saarland-Pfalz Rallye (St. Wendel/Saarland)
25.-26.09.            Rallye Oberland (Altenstadt/Bayern)

Please reload