Überzeugender Auftritt und zweiter Platz bei Rallye Erzgebirge


Julius Tannert lieferte bei der Rallye Erzgebirge eine beeindruckende Leistung ab und holte sich im Opel Adam R2 die meisten Bestzeiten der 2WD-Wertung und den zweiten Platz in der Klasse. Die Rallye Erzgebirge lockte am Wochenende tausende Fans an die Strecken rund um Stollberg und sorgte mit spannenden Sekundenkämpfen für viel Action. Julius Tannert, der als Botschafter für die Berufsinitiative örre.de im Opel Adam R2 an den Start ging, zeigte sein Können und platzierte sein Fahrzeug auf dem sechsten Gesamtrang der Deutschen Rallyemeisterschaft zwischen deutlich leistungsstärkere Fahrzeuge. In der Klasse holte sich Tannert gemeinsam mit Beifahrer Helmar Hinneberg die zweite Position, nachdem sich der Sachse am Freitagabend durch einen Highspeed-Dreher einen Rückstand von 24 Sekunden einfing und diesen im Ziel auf unter zehn Sekunden verkürzen konnte. Mit den meisten Bestzeiten in der Gruppe der zweiradgetriebenen Fahrzeuge zeigte Tannert aber, dass er zu den schnellsten Fahrern im Feld gehört. „Das war für mich ein gelungenes Wochenende. Wir konnten für die Berufsinitiative eine tolle Show bieten und auf das Thema des regionalen Fachkräftemangels aufmerksam machen. Mit dem Ergebnis und unserem Speed bin ich sehr zufrieden. Wir haben bewiesen, welches Potential in uns steckt. Vor den heimischen Fans zu fahren, war natürlich ein besonderes Highlight und ein schöner Saisonabschluss. Ich danke meinem Beifahrer und dem Team für die tolle Zusammenarbeit.“

ERFAHRE MEHR ÜBER JULIUS TANNERT:

  • Instagram Clean
  • Facebook Clean
  • YouTube - White Circle