ERFAHRE MEHR ÜBER JULIUS TANNERT:

  • Instagram Clean
  • Facebook Clean
  • YouTube - White Circle

Mit Beifahrer Jürgen Heigl in die Rallye-WM

22.02.2017

 Julius Tannert steht in den Startlöchern für die Saison in der Junior-Rallyeweltmeisterschaft. An seiner Seite wird in diesem Jahr Jürgen Heigl aus Österreich Platz nehmen und ihm aus dem Gebetbuch lesen. Dabei bilden die Beiden das einzige deutschsprachige Team der gesamten Rallye-WM.

In knapp sechs Wochen startet für Julius Tannert die neue Saison in der Junior-Rallyeweltmeisterschaft auf Korsika. Dafür stellt sich der Förderpilot der ADAC Stiftung Sport neu auf. Mit M-Sport aus Großbritannien und dem Ford Fiesta R2 wartet auf Tannert nicht nur ein neues Team und ein neues Fahrzeug, zudem steht mit Jürgen Heigl (32) aus Österreich auch ein neuer Beifahrer an seiner Seite. Jürgen stammt aus der Region rund um Linz und konnte schon zahlreiche Erfolge in nationalen und internationalen Meisterschaften feiern. Sein bislang größter Triumph war der Gewinn der Produktionswagen-Europameisterschaft mit Andreas Aigner. Für 2017 möchten das deutsch-österreichische Duo gemeinsame Erfolge in der Rallye-WM einfahren.

„Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit Jürgen. Bei den ersten Tests und Trainings habe ich gemerkt, dass ich mit ihm einen professionellen und erfahrenen Partner an meiner Seite habe. Ich bin mir sicher, dass wir ein gutes Team bilden werden“, sagt Tannert.

Jürgen Heigl zeigt sich ebenso motiviert: „Die Rallye-WM ist eine tolle Herausforderung für uns beide und wir wollen um starke Resultate kämpfen. Ich bin mir sicher, dass wir dafür gut aufgestellt sind. Als einziges deutschsprachiges Team setzen wir dabei auch auf die Unterstützung der vielen Fans in Deutschland und Österreich. Ich kann den Start auf Korsika kaum erwarten.“

Mit dem WM-Lauf auf Korsika am 6. – 9. April steht dem neuen Team die erste Bewährungsprobe bei der traditionsreichen Rallye bevor und bildet gleichzeitig den Auftakt zur Junior-Rallyeweltmeisterschaft.

Please reload