ERFAHRE MEHR ÜBER JULIUS TANNERT:

  • Instagram Clean
  • Facebook Clean
  • YouTube - White Circle

Bestes Saisonergebnis bei WM-Auftritt

22.08.2016

Beim deutschen Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaft konnten Julius Tannert und Beifahrerin Jennifer Thielen glänzen. Im Werks-ADAM R2 des ADAC Opel Rallye Junior Team belegten sie den zweiten Platz in der stark besetzten Klasse. Ein großartiger Erfolg, der das Team für den bevorstehenden Einsatz beim nächsten EM-Lauf am kommenden Wochenende in Tschechien beflügelt.

Vor eindrucksvoller Kulisse und zehntausenden Fans bei der ADAC Rallye Deutschland rund um Trier feierte das deutsch-luxemburgische Duo ihr bisher bestes Saisonergebnis. Mit einem zweiten Platz in der stark besetzten Klasse der R2-Fahrzeuge und insgesamt sechs Bestzeiten überzeugten Tannert/Thielen beim dreitägigen Rallye-Highlight. Sie konnten dabei Ihren Teamkollegen aus dem ADAC Opel Rallye Junior Team immer wieder unter Druck setzen und machten so den Doppelsieg für die Opel-Werksmannschaft perfekt. Besonders die anspruchsvollen Wertungsprüfungen durch die Weinberge und über die legendäre Panzerplatte sowie das wechselhafte Wetter verlangten dem Förderpiloten der ADAC Stiftung Sport einiges ab. In der Gesamtwertung klassierte sich Tannert inmitten deutlich leistungsstärkerer, mehrheitlich allradgetriebener Fahrzeuge auf dem 20. Gesamtrang.

„Ein toller Erfolg für uns", strahlte Tannert. "Wir haben uns im Verlauf der Rallye stetig gesteigert, konnten an den vor uns liegenden Peugeot-Teams vorbeiziehen und unsere Teamkollegen fordern. Vor dieser fantastischen Zuschauerkulisse auf diesen großartigen Wertungsprüfungen unterwegs zu sein, hat einen Riesenspaß gemacht. Und nun wollen wir auch nächstes Wochenende in Tschechien wieder aufs Podest."

Julius Tannert und Jennifer Thielen bleibt keine Zeit zum Durchatmen. Schon am Tag nach der ADAC Rallye Deutschland reist das Duo nach Zlín in Tschechien. Dort findet mit der Barum Czech Rally Zlín der vorletzte Lauf zur Junior-Europameisterschaft statt. Auf den anspruchsvollen Asphaltstrecken will Tannert seinen dritten Platz in der Meisterschaft verteidigen und erneut um einen Podestplatz kämpfen. Nach der Besichtigung am Mittwoch und Donnerstag startet die Rallye mit einem spektakulären Zuschauerrundkurs durch die Innenstadt von Zlín am Freitagabend. Am Samstag und Sonntag warten dann insgesamt 14 weitere Wertungsprüfungen über mehr als 220 Kilometern auf die Piloten. Eine Zusammenfassung der Geschehnisse der beiden Etappen wird vom TV-Sender „Eurosport“ am Samstag um 23:00 Uhr und Sonntag um 20:15 Uhr gesendet.

 

 

 

Please reload