ERFAHRE MEHR ÜBER JULIUS TANNERT:

  • Instagram Clean
  • Facebook Clean
  • YouTube - White Circle

Tannert gewinnt Thüringen-Krimi

19.05.2015

Zur Rallye Thüringen konnte sich Julius Tannert den zweiten Saisonsieg im ADAC Opel Rallye Cup sichern und einen großen Schritt in Richtung Meisterschaft machen. Wetterkapriolen sorgten für jede Menge Spannung am Ende.

Die Rallye Thüringen war der dritte Lauf des ADAC Opel Rallye Cup und wartete mit extrem schnellen und anspruchsvollen Prüfungen auf die 20 Piloten des wohl stärksten Nachwuchspokal Europas. Julius Tannert reiste als Führender nach Pößneck und  konnte sich am Freitagabend mit zwei Bestzeiten erneut an die Spitze des Feldes setzen. Am Samstag musste der junge Sachse seine Führung gegen die starke Konkurrenz immer wieder verteidigen und ging mit einem Vorsprung  von rund 15 Sekunden in die letzte Prüfung. Dort kam es zum Showdown.

Plötzlich einsetzender Regen mischte die Karten noch einmal neu. Julius Tannert setzte beim Reifenpoker weiterhin auf harte Slicks, währenddessen die Konkurrenz mit Regenreifen für die Wetterbedingungen deutlich besser ausgestattet war. Beim dem Ritt auf der Kanonenkugel bewies der Förderpilot der ADAC Stiftung Sport Nervenstärke und konnte einen Vorsprung von 3,6 Sekunden ins Ziel retten und sicherte sich damit den zweiten Sieg im ADAC Opel Rallye Cup.

„Das war ein echter Krimi. Wir mussten am Wochenende immer wieder attackieren, besonders die  letzte Prüfung hat alles von uns abverlangt, umso mehr freuen wir uns über diesen Sieg. Meine Mechaniker und Jennifer haben einen super Job gemacht und bin stolz auf das gesamte Team.“

Julius Tannert führt nun gemeinsam mit Copilotin Jennifer Thielen aus Luxemburg die Meisterschaftswertung mit 52 Punkten an, gefolgt vom Polen Tomaszczyk, dem Finnen Vuorisalo, Belgier Neuville und Jacob Madsen aus Dänemark. 

Währenddessen der ADAC Opel Rallye Cup bis Anfang August pausiert, steht mit dem Start beim Europameisterschaftslauf im belgischen Ypern Ende Juni für Tannert die nächste Herausforderung auf dem Programm. Dort tritt das deutsch-luxemburgische Duo im leistungsstärkeren Opel ADAM R2 an.

Die Rallye-Action aus Deutschen Meisterschaft und dem ADAC Opel Rallye Cup ist eine Woche nach den Veranstaltungen im TV zu sehen. Fernsehpartner SPORT1 strahlt den Bericht über die S-DMV Thüringen Rallye am 23. Mai ab 16:30 Uhr aus.

Aktueller Punktestand:
1. Tannert/Thielen     109
2. Tomaszczyk/Wloch     57
3. Vuorisalo/Hellsten     54    
4. Neuville/ Kohl    52     

 

5. Madsen/Jensen     49     

 

Please reload