Premiere auf Schnee und Eis

02.02.2015

Zum Saisonbeginn wartet auf Julius Tannert gleich eine Vielzahl von neuen Herausforderungen. Im Opel ADAM R2 startet Tannert bei der Rallyeeuropameisterschaft in Lettland.

 

Beim Auftakt der Junior-Europameisterschaft startet Julius Tannert in die neue Saison mit einem knapp 200 PS starken Opel ADAM R2. Die Rallye im lettischen Liepaja ist für den 24-jährigen Zwickauer ebenso Neuland, wie das Fahren auf Schnee und Eis mit Spikereifen. Diese schmalen Reifen enthalten über 300 Stahlnägel und sorgen für beste Haftung auf gefrorenen Untergrund.

 

Tannert kann auch 2015 auf die Unterstützung von Sponsoren und Partnern zählen und wird zusätzlich von der ADAC Stiftung Sport gefördert. Co-Pilotin Jennifer Thielen aus Luxemburg, ihrerseits ebenfalls im Kader eines luxemburgischen Förderprogramms, wird wieder an der Seite Tannerts Platz nehmen und die technische Betreuung erfolgt durch Schmack Motorsport.

 

Die Ziele für den Start in Lettland am 6. bis 8. Februar sind für Tannert klar: „Diese Rallye und das Fahren auf Schnee und Eis ist für uns neu. Deshalb geht es für uns in erster Linie darum, Erfahrungen zu sammeln. Aber wir wollen uns während der Rallye steigern und sehen, wo wir im Vergleich zur Konkurrenz in der Junior-EM stehen.“

Insgesamt treten 16 Teams in der hartumkämpften R2-Klasse an. Über 200 WP-Kilometer warten auf die Piloten am Samstag und Sonntag. Jeweils am Samstag-, Sonntag und Montagabend strahlt Eurosport eine Zusammenfassung der Geschehnisse des Tages aus. Die Junior-Europameisterschaft in der Tannert startet wird dabei ebenfalls gezeigt.
 

Please reload

ERFAHRE MEHR ÜBER JULIUS TANNERT:

  • Instagram Clean
  • Facebook Clean
  • YouTube - White Circle